Burnout-Symptome und Einsamkeit gehören oft zusammen.

Was haben Burnout und Einsamkeit miteinander zu tun?
Bei vielen Menschen, die an Burnout-Symptomen leiden, sehe ich, dass sie sich auch sehr allein und einsam fühlen. Wenn Sie vor einem Burnout stehen, werden Sie in der Tat wenig Wärme, Liebe und Gemütlichkeit erleben. Sie fühlen sich in Ihrer eigenen Welt gefangen.

Je schlimmer der Burnout, desto schwerer sind die körperlichen Symptome, so dass Sie sich buchstäblich körperlich kalt fühlen können. Wenn Sie alleinstehend oder sehr engagiert sind, haben Sie wahrscheinlich wenig physischen Kontakt. Zu einer Zeit, in der das Koronavirus uns zwingt, mehr zusammen zu stehen, kann sich dies sicherlich verschlimmern. Wenig Berührung und emotionale / soziale Distanz können Sie schließlich trennen, weil liebevolle Aufmerksamkeit und körperliche Berührung für unser Wohlbefinden wesentlich sind.

Haben Sie das Gefühl, dass der Boden unter Ihren Füßen weggespült wurde? Dann ist es Zeit, Frieden und Sicherheit zu schaffen. Lassen Sie alle sozialen Verpflichtungen los, Sie stehen jetzt selbst an erster Stelle.

Warum ist es gut, sich zurückzuziehen?
Burnout-Symptome sind Anzeichen dafür, dass Sie sich in letzter Zeit im Stich gelassen haben. Zu hart zu arbeiten und über sich selbst zu rennen, ist nicht sehr liebevoll für sich. Anstatt gut auf sich selbst aufzupassen und auf Ihren Körper zu hören, haben Sie begonnen, ein zielgerichtetes und ergebnisorientiertes Leben zu führen. Es war wichtig, sich an die Meinungen, Urteile und Standards Ihrer Umgebung und an Ihre eigenen Überzeugungen darüber zu halten, was andere von Ihnen erwarten.

Wenn Ihnen kalt ist und Sie sich alleine fühlen, besteht die Tendenz, Gesellschaft zu suchen. TU das nicht. Um sicherzustellen, dass Sie Ihre ganze Aufmerksamkeit auf sich selbst und nicht auf andere richten, ist es gut, sich aus Ihren sozialen Netzwerken zurückzuziehen. Ein Großteil Ihres sozialen Kreises hat Sie für Ihr ungezügeltes Engagement geschätzt. Sie werden nicht verstehen, warum Sie jetzt so passiv sind. Oder sie kommen mit allen möglichen Ratschlägen, um den Faden wieder aufzunehmen. Viele können nicht mit deinem Kokon umgehen, was für die Verwandlung in dein neues Ich notwendig ist. Andere sind schockiert oder wollen Ihnen helfen, erwarten aber auch eine Gegenleistung. Sie sind nicht mehr derselbe wie zuvor, was für viele schwer zu verstehen ist. Sie werden daher auf Mauern des Unverständnisses stoßen. Einige Leute sehen dich als schwach an oder verurteilen deine Passivität.

Sich einsam zu fühlen ist nicht schön, aber es ist klar. Sie wissen jetzt genau, von wem Sie profitieren können oder nicht. Die Tatsache, dass Sie sich allein fühlen, ist an sich nichts Falsches daran. Genau das braucht es, um Leere zu erfahren. Denn nur in der Stille kannst du dich selbst hören.

Stellen Sie also sicher, dass so wenig Menschen wie möglich zu Ihnen kommen, um mit Ihnen zu sprechen. Egal wie wohlmeinend ihre Bemühungen sind, Sie zum Laufen zu bringen, es hilft nichts. Es ist besser, so wenig störende Reize wie möglich bereitzustellen. Damit Sie zuhören und alle Gefühle fühlen können, die in Ihrer inneren Welt zu spüren sind.

Möglicherweise gibt es ein oder zwei Personen, die Sie unterstützen können, auch wenn Sie sie jetzt nicht zurückgeben können. Ein lieber Freund, Nachbar oder Familienmitglied, der Ihnen nicht leid tut, der aber zuhören oder schweigend mit Ihnen zusammen sein kann. Wer kann dich in deiner einzigartigen Schönheit sehen, wie du bist, nicht für das, was du erreicht hast? Sie wollen wirklich das Beste für Sie und brauchen nichts von Ihnen. Wagen Sie es, sie um eine Umarmung oder ein offenes Ohr zu bitten.

Was mache ich, wenn ich alleine bin?
Tu nichts. Machen Sie zuerst eine Pause und ziehen Sie sich zurück. Legen Sie sich regelmäßig in die fetale Position auf das Bett, bis Sie feststellen, dass sich Ihre Herzfrequenz verlangsamt und Sie einen Abfall spüren. Je schlimmer die Burnout-Symptome sind und je mehr Sie durchkommen, desto mehr Schlaf brauchen Sie. Wenn Sie längere Zeit schlecht geschlafen haben, machen Sie Meditationsübungen, die darauf abzielen, einzuschlafen. Sie können fühlen, dass Sie am Rande des Abgrunds sind. Sie wollen sich an etwas festhalten, aber das ist nicht mehr möglich. Das Einzige, was Sie tun müssen, ist, Sie in den Abgrund fallen zu lassen. Lass alles los. Das einzige, was jetzt hilft, ist eine Pause. Damit du still stehst und dich der Leere hingeben kannst. In der Stille mit dir selbst werden wieder Antworten und Einsichten kommen, die dich zu deinem neuen Selbst führen können.

Wie kann ich mich wieder warm und verliebt fühlen?
Diese Abgeschiedenheit kann sich sehr kalt und kalt anfühlen. Ohne Selbstliebe wirst du nicht warm. Es ist also Zeit, wirklich auf sich selbst aufzupassen, so wie Sie sich um Ihren geliebten Menschen oder Ihr Kind kümmern würden. Auf dem Rückweg müssen Sie lernen, auf Ihren Körper zu hören, Ihrem Herzen zu folgen und für sich selbst zu stehen. So wie Sie Ihre Arme um jemanden legen, der Ihnen lieb ist, können Sie sich selbst sagen, dass Sie gut sind, so wie Sie sind, dass alles gut und sicher ist und dass nichts notwendig ist. Berühre dich einfach liebevoll. Das mag unnatürlich erscheinen, aber es kann wirklich ändern, wie Sie sich selbst erleben.

Eine liebevolle körperliche Berührung ist sehr wichtig für Ihre Burnout-Genesung. Wenn Sie dies in einer Beziehung oder Freundschaft nicht finden können, scheuen Sie sich nicht, zu einem professionellen, körperorientierten Therapeuten oder Masseur zu gehen, um die dringend benötigte Berührung zu erhalten. Eine Umarmung, Massage oder eine andere Form der Berührung bringt Sie wieder in Kontakt mit Ihrem Körper. Darüber hinaus sorgt Touch für die Produktion von Hormonen, mit denen Sie sich entspannen und wohlfühlen können.

Um fortzufahren, müssen Sie zuerst durch ein tiefes Tal gehen. Burnout-Coaching kann Ihnen helfen, in das tiefe Tal hinunterzuklettern. Dann finden Sie aus eigener Kraft über unerwartete kleine kurvenreiche Wege wieder den Weg nach oben.

Erschienen bei

Tijs

Tijs Breuer ist 50 Jahre alt, zertifizierter Personal Coach, Body Worker und Masseur. Essence Coaching zielt darauf ab, Sie zum Kern dessen zu bringen, wer Sie wirklich sind. Tijs arbeitet mit persönlicher Aufmerksamkeit, Berührung und Präsenz. Es hilft dir, dich besser zu fühlen.

3 Gedanken zu „Burnout-Symptome und Einsamkeit gehen oft zusammen.“

  1. Wie schön geschrieben, Tijs! Gibt mir das Gefühl, dass ich nicht in meine Einsamkeit fallen muss (etwas, vor dem ich große Angst habe ...

  2. Ich erkenne mich in der Beschreibung nicht wieder, obwohl ich an Burnout-Symptomen leide. Nachdem ich „Nichts tun, in die Fötusposition legen“ gelesen hatte, gab ich es wirklich auf. Mir ist dieser Ansatz zu vage.

  3. Bei der regelmäßigen Herangehensweise an Burnout mit Sozialarbeit durch meinen Betriebsarzt bin ich nicht weitergekommen. Er hat einfach eine Methode durchgearbeitet, die bei mir nicht funktioniert hat. Im Gespräch mit Tijs stelle ich fest, dass ich endlich einen Schlüssel gefunden habe, um in meiner Arbeit leise Energie aufzubauen und zwischenzeitlich strukturell anders zu sein. Glücklicherweise sieht auch mein HRM-Manager eine Wirkung und ist bereit, die Kosten zu erstatten.

Eine Antwort geben

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert * *

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Sehen Sie, wie Ihre Antwortdaten verarbeitet werden.